Beitrag veröffentlicht am: 18.10.2017

It was Tea Time im Restaurant Sokrates

Ein Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus ...

Zahlreiche Besucher sind der Einladung gefolgt und durften einen aussergewöhnlichen Nachmittag im Restaurant Sokrates erleben.

Gleich beim Eingang erblickten sie ein köstliches Kuchenbuffet. Mit einem leckeren, hausgemachten Kuchen, ergänzt mit einer der erlesenen Tee-Sorten oder auch einer feinen Kaffee-Spezialität, wurde der Nachmittag unter dem Motto "It's Tea Time" mit musikalischer Begleitung durch das Künstlerpaar Stefanie und Stefan März (Konzertharfe und Piano) zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Charmant führte Stefanie März die Zuhörer durch das anspruchs- und gefühlvolle Programm. Eine Reise in den "Roten Himmel und blaue Wolken", "Morgenkaffee in der Wüste", "Kitchen Ragtime" ... und viele weitere musikalische Kostbarkeiten begann. Das wunderbare, zart klingende Zusammenspiel der Harfenistin und des Pianisten berührte die Anwesenden im Inneren. Die Klänge flossen ineinander über, sodass sich manche Zuhörer genau umsahen und fragten, ob nun Harfenklänge, Pianoklänge oder gar beides zu hören waren.

Erstaunt über die vielseitigen Töne und Rhythmen, die Frau März ihrer Harfe entlockte und über das harmonische Zusammenspiel der beiden Musiker, bedankten sich die Zuhörer mit kräftigem Applaus. Sie wurden belohnt und erfreuten sich über die Zugabe "Vogel am Bach". Dieses Lied, das die Fantasie und zum Träumen anregte, liess die lauschenden Gäste bei geschlossenen Augen den Vogel am Bach hüpfen sehen.

"Gibt es denn eine CD von den beiden zu kaufen?", war dann die Frage mancher der begeisterten Anwesenden. Von beiden noch nicht, doch was ist, kann ja noch werden ... Von der Harfenistin, Frau Stefanie März, kann bereits eine CD erworben werden (harfe-stuttgart.de). 

Die Leiterin des Restaurant Sokrates, Frau Claudia Timogan, bedankte sich herzlich bei den beiden mit einem Wein- und Blumenpräsent und der Hoffnung auf ein weiteres Konzert.

Zurück